Digital/Analoges CD Mastering

Top-notch mastering studio for all kinds of genres. From classical music, jazz and electro (minimal, house, deep, techno, dance hall) to hip hop and rock. (stem / ms mastering / mixing). The job is only done when you are satisfied! Meaning further editing of your masters are included in the prize as well.

 

Sound example Recording/Mastering

www.soundcloud.com/dominique-klatte 

 

Was versteht man unter Mastering?

Den letzte Schliff erhält ein Musikstück im Mastering.

Der klangliche Gesamteindruck wird warm, offen, druckvoll und harmonisch für unser Gehör.

Bässe werden rund und durchsetzungsfähig, Stimmen werden klarer und der klangliche Gesamteindruck wird auf Basis der Grundtöne, mit Hilfe des „Mastering-Prozesses“ hervorgehoben und in seiner Natürlichkeit bewahrt.

Im Ergebnis - perfekte Tonkunst.

Grundvoraussetzung hierfür ist zweifellos das Zusammenspiel aus langjähriger Erfahrung, edler Analog - und feinster Digitaltechnik.

Mastering München/Erding

Neben der hervorragenden WaveLab 9 Pro und Nuendo 7 Editierungssoftware, Plug in´s von Lexicon, SSL, Waves, Flux, UAD ect., bedarf es höchstwertiger Digitaltechnik im Wandlungsprozess (RME, Crane Song und Waves), als auch der analogen Transistor/Röhrentechnik im Rahmen der Klangbearbeitung (Vertigo, Roger Schult, Studer, SPL, Sontec, Pultec etc.).

Durch diese qualitativ sehr hochwertigen Komponenten werden klare musikalische Klangfarben für alle Hörsituationen erreicht.Die Schönheit der Töne, langfristig geprägt durch Ästhetik - weniger durch Lautstärke !

Künstler und Musik werden in den Mittelpunkt gerückt ...Das Mastering – Von der musikalischen Idee zum Tonträger

In der digitalen Welt unterstützt besonders analoges Outboard Equipment, in der Masteringkette, den menschlichen Hörprozess. Im Arbeitsablauf der Nachbearbeitung, überspielen wir das Material auf Wunsch (mit Frischbändern "New Old Stock"), noch auf einen perfekt eingemessenen Studer A 816 Master Recorder / AEG 15 A, womit die Produktion noch eine feine Verdichtung und einen wunderbaren analogen Hauch mit auf den Weg bekommt. Von diesem Bearbeitungsschritt Profitieren nicht nur Produktionen aus Klassik und Jazz. Auch Pop bis Elektro, Bereiche die eine hohe, durchsetzungfähige Lautstärke in der Medienwelt brauchen, gewinnen nocheinmal an Druck und Durchhörbarkeit.

Mastering München/Erding

Audiophiles Mastering wertet die Audioaufnahmen im Rahmen der modernen Postproduktion und CD-Herstellung auf.

Das "Geheimnis" des Masterings besteht darin, dass es zwei elementar verschiedene Bearbeitungsprozesse verbindet: die künstlerischen Bearbeitung mit der technischen Reproduktion auf kommerziellen Tonträgern.

Auch wenn die CD- oder DVD-Aufnahmen bereits in digitaler Form erfolgt sind – die unverwechselbare Kunst Ihrer Musik wird erst durch das Mastering gewährt.

Hierbei wird das "K-System Metering" von Bop Katz gerne als Basis verwendet, ein (Pegel -) Standard. Eine Maßnahme die zu erfrischenden, sowie genießbaren Dynamikverhältnissen in der Musikproduktion führt.

Einfach gesagt: höchste Qualität statt viel Lärm!

 

Selbstverständlich wird in vielen Bereichen sehr gut klingende (konkurrenzfähige) max. Lautheit gewünscht, Sie geben das Ziel vor.

 

Bei uns kommen auch Alternativen im Mastering zum Einsatz wie:

MS Mastering

hervorragende Möglichkeit der Summenbearbeitung

Mastering München/Erding

Mastering in sogenannten „Stems“ 

Der Mix wird in drei bis vier Stereo-Submixes aufgegliedert. Jedes Stereopaar für sich ist bereits komplett, mit allen Effekten und Dynamics. Im Mastering-Prozess wird dies dann zusammen geführt.

Die 3 – 4 Submixes können enthalten

  • Ausgangspunkt, üblicherweise Drums und Bass.
    Aber auch Rhythmusgitarre und Klavier, falls es sich um dieselben rhythmischen Motive handelt. In Trios zählt der Bass zumeist zum Bereich „Rhythmus“. Er ist dabei eigenständig zu betrachten.

  • Pad/Chor
    Unter Pad versteht man einen lang anhaltender Ton oder Akkord, meist von Orgel oder Synths gespielt. Streicher wie Power Chords einer Gitarre zählen in gleicher Weise dazu wie die Backing Vocals und der Chor.

  • Rhythmus
    Unter diese Rubrik fällt jedes Instrument, das sich kontra-rhythmisch zum Fundament verhält, ganz gleich ob Tambourine, Shaker oder Klavier.

  • Solo/Lead
    In der Regel handelt es ich hier um die Main Vocals, oder die Soloinstrumente.

    Der Vorteil dieser Variante: 

    im Mastering-Workflow haben wir Zugriff auf die einzelnen Submixes und sind somit noch viel flexibler, was die Lautstärkeverhältnisse und Klangfarben angeht.
    Es fällt in der besonderen klanglichen Atmosphäre des Mastering-Studios auch leichter, die passende Balance Ihrer Musik, bei dieser Arbeitsweise einzurichten.

     

    Was können Sie vorab tun? 

    1. Erstellen Sie bitte eine Kopie des fertigen Mixes, ohne abschließende Limitierung der Summe. 

    2. Sollten Sie digital auf Platte, CD-R oder DVD downmixen - lassen sie genügend Headroom auf den Files, es reicht wenn ihr Maximalpegel (Spitze) -3dBFs erreicht.

    3. Beschriften Sie Ihre CD-R/DVD-R - am besten gar nicht, da die Farben der Marker evtl. die Oberfläche angreifen können.

    4. Bitte keine Papierlabels verwenden! Beschriften Sie das Booklet (Einleger) und setzen Sie nur einen kleinen Verweis, wenn nötig, direkt auf das Medium.

    5. Wenn Sie Datenträger senden, dann bitte immer mindestens zwei Duplikate dieses Mediums.

    6. Ihr Medium ist nicht das Master - bezeichnen Sie Ihre Mixes bitte mit z.B.: Finaler Mix A , Submix Gesang ect.

    7. Mischen Sie immer in der höchstmöglichen Bitrate

    Mastering München/Erding

     

    Bitte die Files nicht selbst konvertieren (Samplerate) und auch nicht normalisieren.

    Vielen Dank :-)

     

    Einreichungsart: 

    Auf CD/DVD ROM, Speicher (Platte, Stick usw.) Windows formatiert

    Im Kundenbereich besteht die Möglichkeit mit einem Passwort, schnell und bequem, Probe-Master sowie ganze Produktionen (z.B. auch als DDP File) Up und Down zu loaden.

    Diese Variante würden wir empfehlen, da hier keine Datenverluste vorkommen können und der Transfer natürlich so am schnellsten abgewickelt wird.

     

    Die Arbeitsschritte im Einzelnen:

  • Wir beraten und besprechen mit Ihnen ausführlich das musikalische Projekt

  • Durch Überprüfung der Daten auf Vollständigkeit werden Fehler ausgeschlossen

  • Das Projekt wird angelegt

  • Wir verschaffen uns einen genauen Überblick über die Beschaffenheit und den Klang der Musik

  • Die Vorsortierung der Reihenfolge

  • Mastering der einzelnen Stücke: Ausspielen,­ Masteringkette, ­Aufnahme

  • Zusammenfügen der gemasterten Stücke

  • Schneiden und Montage der Stücke mitsamt Übergängen

  • Besprechung mit dem Kunden / eventuelle Nachbearbeitung

  • PQ-Editierung nach "Redbock" Standart, CD oder Audio DVD, komplett mit ISRC Codes

  • DDP Master erstellen / CD-R brennen

  • Qualitätskontrolle

  • Übergabe / Versenden des DDP / CD-R Masters

    Ich freue mich auf Ihren Auftrag

Dominique Klatte

Stadtanger 8
85435 Erding

Tel: +49 151 27019565

info@dominiqueklatte.de

Vollmitglied der Berufsvereinigungen BVFT & VDT bvft vdt